ZistizienserStift   HEILIGENKREUZ  im Wienerwald

 

Das Stift Heiligenkreuz ist ein Kloster der Zisterzienser. Es besteht ohne Unterbrechung seit seiner

Gründung im Jahr 1133 und ist damit - nach Stift Rein - das weltweit zweitälteste Zisterzienserkloster.

 

Es wurde 1133 durch den hl. Leopold III. aus der Dynastie der Babenberger gegründet und zählt zu den

300 Klöstern, die noch zu Lebzeiten des hl. Bernhard von Clairvaux entstanden sind. Die Besiedelung

erfolgte vom Mutterkloster Morimond in Burgund, sein erster Abt war Gottschalk.

Das reguläre Klosterleben begann am 11.September 1133.

 

Alle Information sind auf der Webseite des Stiftes Heiligenkreuz zu finden:

http://stift-heiligenkreuz.org/Geschichte.geschichte.0.html

 

 

RUNDGANG DURCHS KLOSTER

Die Klosteranlage

1.       Pforte und Information                                                                     
2.       Aula – Treffpunkt für die Führungen
3.       Romanische Westfassade der Stiftskirche (1187)
4.       Dreifaltigkeitssäule (1729 – 1739)
5.       Josefsbrunnen (1739) mit Plananen (1848)
6.       Alte Klosterpforte (1730) mit Eingang in den…
7.       frühgotischen Kreuzgang (1240)
8.       Annakappelle (1710)
9.       Kapitelsaal (1240)
10.   Totenkapelle (1711)

11. Brunnenhaus (1295)

12.   Mittelalterliche Fraterie (1240)
13.   Sakristei (1667)
14.   Hallenchor (1295)
15.   Kirchenschiff /1187)
16.   Konvent (1642) – Wohnbereich der Mönche
17.   Bernardikapelle (1295) Besichtigung nicht möglich
18.   Kaisersaal – Festsaal (1691)
19.   Kirchturm (1674)
20.   Kreuzkirche  - Heiligtum der Kreuzreliquie
21.   Klosterladen



 

 

© monika w.

 


Austria